Zweite Mannschaft punktet erneut

Geschrieben von Kathrin

Durch ein Unentschieden gegen die SF Göppingen am vergangenen Sonntag steht die zweite Mannschaft des SC Geislingen in der A-Klasse mit ausgeglichenem Punktekonto weiterhin auf einem guten Mittelfeldplatz.

Für beide Mannschaften war der Spielbeginn nicht optimal: Göppingen reiste mit gleich vier Ersatzspielern an, Geislingen musste Brett 3 kampflos aufgeben.

Nachdem sich Stefan Menzel aus seiner anfänglich schlechten Lage befreien konnte, eroberte er Bauer um Bauer und stellte so schnell den Ausgleich wieder her. Kathleena Weibel hatte ebenfalls schon in der Eröffnung zu kämpfen. Den daraus entstandene Materialverlust konnte sie jedoch nicht mehr aufholen. Kathrin Schiffmann war einem erfolgsversprechenden Angriff ihres Gegners ausgesetzt. Nach falschem Opfer musste dieser jedoch die Segel streichen. Auch Dirk Schröter war erfolgreich: Seine Fesselung nebst Abzugsschach führe zu Damen-  und später Partiegewinn. Bei Fabian Heermann und damit dem Endergebnis blieb es lange spannend. Nach einer langen Partie auf Augenhöhe machte Heermann im Turmendspiel einen schwerwiegenden Fehler, der nicht mehr auszubügeln war.

Zweite Mannschaft siegt

Geschrieben von Birgit

Am vergangenen Sonntag schaffte die zweite Mannschaft des Schachclub Geislingen ihren ersten Sieg in der A-Klasse Filstal. Mit 3,5:2,5 blieb es gegen die SR Kirchheim/Teck 1 bis zuletzt höchst spannend.

Durch eine kampflose Partie am ersten Brett startete der Schachclub mit einem Minuspunkt. Diesen glich Stefan Menzel durch seinen schnellen Sieg aus. Für die erste Führung sorgte Kathleena Weibel, die durch einen mutigen Angriff in der Eröffnung Material gewann. Zwar ließ sie in der Folge mehrere Mattkombinationen aus, spielte ihre Partie jedoch routiniert weiter und siegte. Kirchheim glich aus als Fabian Heermann sich von einem Eröffnungsfehler nicht erholen konnte und verlor. Dirk Schröter brachte Geislingen erneut in Führung. Er spielte solide und nutzte durch einen Abzug seine Chance auf den Sieg. Mit Spannung wurde nun das Brett von Finn Dolze beobachtet, der die Eröffnung mit schlechter Bauernstruktur hinter sich ließ. Als er es schaffte, diese Schwäche wieder aufzulösen und  seine Stellung entscheidend verbesserte bot er seinem Gegner Remis und sicherte so den Mannschaftssieg.

Neues Jugendteam greift an

Geschrieben von Birgit

Kommenden Sonntag beginnt die Schachsaison 2017/2018. Die A-Klasse Filstal kann sich auf neue Gesichter freuen: eine zweite Mannschaft des Schachclubs Geislingen, bestehend aus Jugendleiterin Kathrin Schiffmann und sieben motivierten Jugendlichen, diesich bereits in Einzelturnieren auszeichnen konnten.

Mit Bezirksmeisterin Kathleena Weibel, Kreisblitzmeister Tim Wecker, Finn Dolze und Stefan Menzel, den Sieger der Kreisjugendliga, Fabian Heermann, dem Sieger des DWZ-Turniers Ulm/Wiblingen sowie den Neuzugängen Kevin und Kim Aigner, die beim Turnier des Schülerferienprogramms den ersten bzw. dritten Platz belegten, stellt der Schachclub eine aufstrebende und ehrgeizige Nachwuchsmannschaft. Zum Auftakt am Sonntag muss sich das junge Team gleich einem Härtetest unterziehen. Beim Heimspiel im Alten Gymnasium gegen Faurndau sind die Gäste beinahe auf jedem Brett um mehrere hundert Wertungspunkte überlegen. Zuschauer sind herzlich willkommen, Beginn ist um 09:00 Uhr.

Eine Terminübersicht finden Sie hier: http://schach-geislingen.de/index.php/mannschaften

(bitte auf den Link klicken oder auf den neuen Reiter "Mannschaften")

 

Die erste Mannschaft des Schachclubs Geislingen hat eine schwierige Saison in der Bezirksliga vor sich. Mit Wernau und Plochingen haben sich zwei ehemalige Mittelklassemannschaften gehörig verstärkt und damit das Niveau der Liga deutlich gehoben. Wie in den vergangenen Jahren ist das Saisonziel für den Schachclub der Klassenerhalt.

 

2. Mannschaft SC Geislingen

vlnr: Kathrin Schiffmann, Kevin Aigner, Fabian Heermann, Kathleena Weibel, Tim Wecker, Kim Aigner. Es fehlen: Finn Dolze und Stefan Menzel

 

Auftaktniederlage für Schachjugend

Geschrieben von Birgit