18 fleißige Schachschüler

Geschrieben von Birgit

Im dritten Jahr in Folge war das Schülerferienprogramm des Schachclubs mit 18 Teilnehmern restlos ausgebucht. Jugendleiterin Kathrin Schiffmann hatte ein vielseitiges Programm mit verschiedenen Stationen vorbereitet. Ob Matt setzen, Verteidigungsarten, Figurenwerte oder das Spielen mit der Uhr – für jeden war etwas dabei. Das Erlernte konnte sogleich bei einer Partie gegen die Schachjugend angewendet werden.

Beim abschließenden Schnellschachturnier galt es, Geschwindigkeit und Können geschickt zu kombinieren. Kevin Aigner gelang dies am besten. Er setzte sich sogar gegen die Jugendlichen aus dem Schachclub durch und gewann mit 4 Punkten aus 5 Runden, knapp vor Philip Scheifele mit ebenfalls 4 Punkten. Auch der dritte Platz war hart umkämpft. Cornelius Moll, Tobias Bührle, Timon Holzwarth und Kim Aigner hatten alle drei Siege zu verbuchen. Dank der besseren Feinwertung schaffte Cornelius Moll den Sprung aufs Treppchen.

Die Jugendlichen des Schachclubs treffen sich am Freitag, 08.09. um 17 Uhr im Alten Gymnasium zum Training und suchen dringend Verstärkung. Die Teilnehmer des Schülerferienprogramms sind herzlich eingeladen hereinzuschnuppern.